Navigation überspringen

Herzliche Einladung zum Elternforum am 12.03.2020

Beziehungsorientierte Kindererziehung - Grundlage einer gesunden und effektiven Kindererziehung

Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder! Sie sind darauf bedacht, ihre Kinder positiv zu beeinflussen, ihnen zu helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sie zu starken Persönlichkeiten zu erziehen. Jedoch erleben Eltern sehr oft, dass ihr Einfluss auf ihre Kinder
begrenzt ist, ihre Autorität häufig auf Widerstand stößt und dass sich ihre Kinder viel mehr an ihresgleichen oder den Medien orientieren. Darum suchen sie verzweifelt nach Erziehungsmethoden,
die ihre Autorität und ihren Einfluss wiederherstellen.
Erziehungsexperten, wie auch Eltern, kommen jedoch immer mehr zu der Einsicht, dass die Erziehung der Kinder mehr von einer gesunden Beziehung zwischen Eltern und Kindern abhängt, als von der richtigen Anwendung vorgeschriebener Erziehungsmethoden. Eine “natürliche Autorität” und der damit verbundene Einfluss, den die Eltern im Leben ihrer Kinder haben, gründet sich in erster Linie auf ein gesundes Beziehungsverhältnis zwischen Eltern und Kind. Welche Rolle diese Beziehung
spielt, wie man sie fördern kann und welche Folgen es für beide Seiten hat, das wird Hermann Stahl an diesem Abend anhand vieler Beispiele aus der Praxis beleuchten.

Wie immer gibt es einen Büchertisch, an dem Bücher zum aktuellen Thema erworben werden können.

 

Referent: Herman Stahl hat über 20 Jahre in Schulen und in der eigener Praxis mit Kindern und Eltern als Berater gearbeitet. Während dieser Zeit hat er viele Workshops über Kindererziehung und  Familienbeziehungen gegeben, sowie im Columbia Bible College die Fachbereiche  Kleinkindererziehung und Psychologie unterrichtet. Er ist viele Jahre als Jugendpastor tätig gewesen und lebt mit seiner Familie in Abbotsford, Canada.